Der Förderverein „Freunde des Südbades“ gewinnt Mark Warnecke als Mitglied. Für den Weltmeister im Brustschwimmen eine Herzensangelegenheit.

Prominente Unterstützung erhalten die Freunde des Südbades: Der Förderverein des Hallenfreibades am Brannenweg in Linden konnte Mark Warnecke als Mitglied gewinnen. Der frühere Weltmeister im Brustschwimmen unterschrieb am Mittwoch das Aufnahmeformular. Im Südbad, versteht sich.

Dort, wo für Mark Warnecke alles begann. Hier hat der 48-Jährige das Schwimmen erlernt und sein Seepferdchen gemacht. Erst war er bei der DLRG, später dann beim Linden-Dahlhauser Schwimm-Verein (LDSV). „Das war eine tolle und sehr intensive Zeit“, erinnert sich Warnecke gerne an seine Kindheit in Linden zurück. Ganz in der Nähe, an der Nevelstraße, hat seine Familie gewohnt.

Zum Schwimmen kam Mark Warnecke durch einen schlimmen Unfall. Er hat sich einen komplizierten Oberarmbruch zugezogen, der im Lindener Krankenhaus operiert wurde. „Die Ärzte sagten mir, dass der Arm steif bliebe, wenn ich ihn nicht bewegen würde und rieten mir zu schwimmen.“

Komplizierter Oberarmbruch

Das hat Warnecke dann auch getan – und wie. Die Grundlagen zu seiner Weltkarriere legte er im Südbad. Insbesondere unter Trainer Heinrich Dahlmann. „An ihn denke ich noch oft zurück“, sagt Warnecke. „Wie er in seinem Kabuff saß und uns beim Training zuschaute.“ Für die damalige Zeit, sagt Warnecke heute, sei „das trainingsdidaktisch schon recht gut gewesen“. Gut war auch er selbst. „Obwohl ein gewisser Stefan Fischer damals immer einen Tick schneller war“, erinnert er sich. „Doch ich habe schon mit acht, neun Jahren gemerkt, dass da für mich mehr drin ist. Da hatte ich schon den Gedanken in mir, eines Tages Weltmeister werden zu können.“

Weiter lesen auf: https://www.waz.de/staedte/bochum/schwimm-star-mark-warnecke-setzt-sich-fuer-das-suedbad-ein-id215687325.html

Facebook
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen